Category: DEFAULT

2 Oct, 2012

Deutsche Trinkerjugend - Alle Meine Freunde

Juli Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, 1. August Freitag, 2. Samstag, 3. Sonntag, 4. Montag, 5. Dienstag, 6. Mittwoch, 7. Donnerstag, 8.

Freitag, 9. Samstag, Donnerstag, Freitag, Farin: Popstar werden war nie der Plan. Bela: Jan und ich hatten eine Idealvorstellung: Wir waren beide totale Melodiejunkies. Das war genau die Musik, die wir auch selbst machen wollten. Farin: Ja, es war schon sehr, sehr, sehr basic damals, das klingt heute wie aus einer anderen Welt. Ich habe mir neulich Bilderbuch live angeschaut, die waren technisch so unfassbar gut!

Bela: Zuerst hatten wir ja vor, jemand anderen singen zu lassen. Max war so ein junger, gutaussehender, hibbeliger, charismatischer Typ, und wir hatten uns das mit dem Singen am Anfang selbst nicht zugetraut.

Farin: Als Max dann zum dritten Mal einfach nicht zur Probe gekommen ist, haben wir gesagt, na gut, dann singen wir halt selbst. Schon irre, an welchen Kleinigkeiten sich letzten Endes die Richtung dieser Band entschieden hat. Haben wir uns als Teenager selbst gepikert, im Wohnzimmer meiner Mutter. Farin: Und genau das haben wir damals gemacht: Einfach mal was ausprobieren. Wir haben einfach mal alles ausprobiert. Deshalb sollten da nur die poppigsten Songs draufkommen.

Die Songs, die am wenigsten anecken. Teile der Studiozeit waren damals von einem Wettbewerb des Berliner Senats finanziert, den wir gewonnen hatten. Farin: Das Publikum konnte dabei nach einem Konzert entscheiden, welche Band es am besten fand.

Farin: Aber sie haben es wieder gut gemacht, indem sie ein paar weggeworfene Karten vom Boden aufgesammelt und bei uns in die Box gestopft haben.

Was absolut nicht stimmte. Bis auf Sahnie, also Hans, waren wir wirklich arm. Also packte ich meine Sachen. Der Job war aber so lausig, dass ich nach einer Woche wieder zuhause war. Aber so funktioniert Kreativsein eben nicht. Die Idealkonstellation ist, dass wir alle drei Bock haben, auch aufeinander. Dann kann das Ergebnis wirklich sensationell werden.

Auch, was Probezeiten anging. Jan und Hans haben mir deshalb mal zusammen eine Uhr geschenkt. Die habe ich auch getragen. Das war das einzig Bunte an meinem Outfit. Bela: Nicht wirklich. Aber wir sollten erstmal nur eine Single machen, als Test. Bela: Genau. Der Song war einfach zu positiv. Und beschlossen, einfach so viele Lieder aufzunehmen, wie wir schaffen konnten. Das klingt allerdings nach einem ausgebufften Trick, aus einer geplanten EP clever ein ganzes Album zu machen.

Farin: Wir dachten einfach, wir zeigen denen mal, wie toll wir sind. Sie haben uns dann wahrscheinlich mehr aus Mitleid das Album machen lassen, so nach dem Motto: Die drei haben zwar keinen Hit, aber dann haben sie wenigstens eine Platte.

Ich dachte mir: Wenn das mit der Musik nicht klappen sollte, arbeite ich eben in einer Bar oder lege irgendwo auf — obwohl ich das gar nicht kann. Bis heute nicht. Ich bin ein total beschissener DJ. Viele Menschen kannten uns auch einfach gar nicht. Man lotet miteinander aus: Was finden wir gut, was schlecht, welche Rolle nimmt wer ein.

Die restlichen Songs sind wieder besser als die vorherigen. Und aus der Schweiz? Was soll diese Platte? Mehr als eine trotzige Gegenreaktion auf die restliche Berliner New Wave-Szene ist sie wirklich nicht! Schade drum! Colera: Marcha Appresaglia: U. Civil Dissident: Mirror of desception. Auflage 1. Internationaler Sampler. Gute Mischung. Wie wird es weitergehen? Auf diesem Wek sind 18 Titel von 9 Gruppen aus 5 Kontinenten. Vor allen Dingen soll der Sampler dokumentieren, wie sich Punk seit seiner Erfindung entwickelt hat und wie er weit weg vom Ursprungsland verstanden und gespielt wird.

Ein bemerkenswertes Teil. Monday 23 September Tuesday 24 September Wednesday 25 September Thursday 26 September Friday 27 September Saturday 28 September Sunday 29 September Monday 30 September Tuesday 1 October Wednesday 2 October Thursday 3 October Friday 4 October Saturday 5 October Sunday 6 October Monday 7 October Tuesday 8 October Wednesday 9 October Thursday 10 October Friday 11 October Saturday 12 October Sunday 13 October Monday 14 October Tuesday 15 October Wednesday 16 October Thursday 17 October Friday 18 October Saturday 19 October Sunday 20 October Monday 21 October Tuesday 22 October Wednesday 23 October Thursday 24 October Friday 25 October Saturday 26 October Sunday 27 October Monday 28 October Tuesday 29 October Wednesday 30 October Thursday 31 October Friday 1 November Saturday 2 November Sunday 3 November Monday 4 November Trotzdem kommt die Platte nicht an den Live-Sound der Gruppe ran.

Ansonsten, die Geschwindigkeit der Hamburger Punk-Bands bringt wohl niemand sonst, Fasziniert einem diese Scheibe. Zu empfehlen" Kalle Stille, Vollsuff Nr. Mit Textblatt. Polten, hollow Skai, Jens, H. Pfingsten, Bettina F. Das ist der Hannoveraner Pogo, eine die? Annette singt. Mein Rhythmus war der nie so anderer Pogo schon. Gerechterweise sollte vielleicht jemand anders diese EP besprechen, der sie mag.

Das ist alles so starr, da bewegt sich doch seit zwei Jahren gar nichts. Hannoversche Supersession? Die A-Seite "Jung kaputt Armes Hannover. Die erste deutsche Punk-Schallplatte und dann noch auf einem Majorlabel.

Deutsche Trinkerjugend, deutsche Funpunk-Band Deutsche Turnerjugend Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

About : Mikaran

9 thoughts on “Deutsche Trinkerjugend - Alle Meine Freunde ”

  1. Dec 13,  · Alle meine Entchen - das beliebteste deutsche Kinderlied, neu interpretiert und wunderschön animiert. Viel Spaß beim Mitsingen! App für iPhone: https://app.
  2. Finden Sie Top-Angebote für Deutsche Trinkerjugend - Alle meine Freunde Vinyl LP farbig DTJ bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele Artikel!
  3. Erfahren Sie mehr über Veröffentlichungen und Songs von Deutsche Trinkerjugend - Alle Meine Freunde auf Discogs. Lesen Sie Rezensionen und informieren Sie sich über beteiligte Personen. Vervollständigen Sie Ihre Deutsche Trinkerjugend-Sammlung/5(7).
  4. Meine Freunde / Party stinkt / 1/2 Lovesong / Ignorama / Nie wieder Krieg, nie mehr Las Vegas! / 12xu (Lest die Pravda) / Ich hasse Euch alle / Kleine Kinder schmecken gut / Sodomie / FDJ Punks / McDonald's / Ich bin glücklich (= Deutsche Trinkerjugend) enthält einen Livemitschnitt vom sowie einige Studio-Aufnahmen).
  5. Tracks LP-A7 to LP-A12 were recorded February, March and May and previously released on Deutsche Trinkerjugend - Scheissegal (originally Love & Pils Records, ) Tracks LP-B1 to LP-B7 and Cass.-A1 to Cass.-B5 were recorded August 13th, and previously released on D.T.J.* + Frau .
  6. Die drei waren gerade mit der Schule fertig und da ihr Hobby, das Spielen im Fußball-Verein VfB Hermsdorf, nicht so verlief, wie sie es sich vorstellten und alle ihre Freunde bereits in Bands spielten, entschieden auch sie sich, eine eigene Band zu gründen. Diese Band sollte jedoch nur als Hobby dienen und nicht zum Beruf werden.
  7. Nov 18,  · *Update: MUSIK MUSSTE AUFGRUND VON COPYIGHT ENTFERNT WERDEN!* Hey Hey:D Sooo eigentlich hatte ich ja vor, jetzt erstmal mit dem Übersetzen aufzuhören, aber um diesen Song kam ich jetzt dann.
  8. Alles weitere, wer mit wem spielt und wie, sollte sich ergeben - so war das damals mit den Jungs. Die Ärzte, die Suurbiers, Deutsche Trinkerjugend: So ziemlich alles, was man später 'Fun Punk' nennen sollte, war mit uns -den 'Tango-Brüdern', wie wir das Projekt tauften- auf diesem Sampler vertreten." Dieses Album gab's nur auf Vinyl.
  9. Die Deutsche Trinkerjugend-Scheissegal EP Die Dödelsäcke-Durst Die Einsamen Stinktiere-Gassenhauer Die Mimmis-Das ist meine Welt Die Parasiten-So lang es uns gefällt Die Schnitter-Arg wir können doch gute Freunde bleiben Wizo-Herrénhandtasche .

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *